Jugendkapelle und Blasorchester des Musikvereins Ringingen zeigten bei ihrem Jahreskonzert am Samstag in der Birkenlauhalle, dass sie auch mit widrigen Umständen umgehen – und ein viel beklatschtes Konzert geben können. Dem Verein war bei einem Einbruch ins Musikerheim Ende Februar das Bariton-Saxophon im Wert von 5000 Euro gestohlen worden. So viel Geld hat der Verein nicht in der Portokasse, um schnell mal ein neues Instrument zu kaufen. Aber Vereine aus der Nachbarschaft halfen aus, liehen den Ringinger ihr Saxophon fürs Proben und Konzert.

Erschienen: 13.03.2017, Südwestpresse
Autor: Franz Glogger
Foto(s): Franz Glogger